Blöcke

Der Yoga Block

GESCHICHTE UND EINSATZ
Die Verwendung von Yoga Blöcken wurde in den 70er Jahren von B.K.S. Iyengar, dem Gründer des Iyengar Yoga, eingeführt, um seine Schüler bei der korrekten Ausrichtung der Asanas zu unterstützen.

Ein Yoga Block ist ein bekanntes Hilfsmittel, um z.B. Fehlhaltungen auszugleichen, Abstände zu überbrücken und einen sicheren Stand zu bekommen. Neben Bolstern und Kissen gilt er als der beliebteste Prop im Bereich Yoga Equipment für Anfänger wie auch fortgeschrittene Yogis und Yoginis. So verlängert ein Block deinen Arm, wenn du z.B. in Trikonasana (Dreieck) stehst, oder in Ardha Chandrasana (Halbmond). Unter dein Kreuzbein gestellt, unterstützt der Yogabrick Setu Bandhasana (Brücke) und unter dein Brustbein gelegt, hilft es dir leichter in einen Brustöffner, wie z.B. Matsyasana (Fisch) zu kommen. Unter deine Fersen oder das Gesäß gestellt, kann dich der Block auch in Malasana (Girlandensitz) unterstützen.

Der Yogaklotz eignet sich auch gut, um die aufrechte Sitzposition zu üben, da auf dem festen Block die Sitzbeinhöcker besser zu fühlen sind als auf einem weichen Kissen. 

MATERIALIEN
Yogaklötze werden in verschiedenen Materialien, Größen und Farben hergestellt. Yoga Blöcke aus Naturkork sind sehr robust, umweltfreundlich und verfügen über eine angenehme, natürliche Haptik. Der Kork stammt aus der Rinde der Korkeiche und wird in Handarbeit geschält. Ein weiteres, häufig genutztes Material für Asana Blöcke ist Hartschaumgummi. Yoga Blöcke sind häufig quaderförmig und haben abgeschrägte Kanten für mehr Komfort. Yoga Bricks aus Hartschaumgummi sind wesentlich leichter und empfehlen sich daher vor allem für die Reise oder für unterwegs. Laut B.K.S Iyengar sollte der ideale Yogaklotz übrigens genau 22.5 x 11 x 7.5 cm messen.

Bei uns erhältst du Yoga Klötze aus Hartschaumgummi in vielen bunten Farben von Manduka, die sich mit deiner Manduka Yogamatte wunderbar kombinieren lassen. Diese Blöcke bestehen zu über 50 % aus recyceltem EVA-Schaum. Sie zeichnen sich besonders durch ihre Weichheit und Leichtigkeit aus und bieten durch ihre hohe Dichte gleichzeitig einen festen Halt. Unsere Blöcke sind aus Naturkork, einem nachwachsenden, nachhaltigen Rohstoff aus FSC-zertifizierter Produktion.

UNSER YOGISCHES QUALITÄTSMERKMAL
Wir beziehen sie direkt aus Portugal, und verzichten bewusst auf den Aufdruck eines eigenen Logos. Denn wir leben ECO statt EGO – jeder Aufdruck, so umweltfreundlich er auch sein mag, ist ein weiterer Arbeitsschritt, der Material und Energie kostet.

PFLEGEHINWEISE
Yoga Blöcke aus Kork lassen sich mit einem feuchten Tuch abwischen. Blöcke aus Hartschaumgummi können ebenfalls mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Eine direkte Sonneneinstrahlung sollte hier allerdings vermieden werden.